Coyote   -   Natur- und Wildnisschule Ostholstein
 
 

Draußen kochen zu jeder Jahreszeit

4 Kurse - Frühling, Sommer, Herbst und ein Winterspezial

Wir kochen gemeinsam auf dem offenen Feuer. Dabei probieren wir verschieden Arten des Kochens aus, mit und ohne Hilfsmittel (Töpfe, Pfannen usw.). Unsere Feuerküche befindet sich inmitten wunderschöner Natur. Dort werdet ihr Wildkräuter kennenlernen, sammeln und diese für das Essen verwenden.
Die Kräuter, Knospen, Wurzeln und Blätter von Bäumen werden je nach Jahreszeit andere sein. Wir wollen auf diese Weise dem natürlichen Rhythmus der Natur ein Stück näherkommen.
Am Vormittag werden wir uns dem Aufbau des Feuers und dem Kennenlernen und Sammeln der Wildkräuter widmen. Nach einer gemeinsamen Mittagspause haben wir den Nachmittag, um verschiedenste Gerichte zuzubereiten und anschließend zu essen.

Mitzubringen: Teller, Besteck, Tasse, evtl. Geschirhandtuch und ein Imbiss für das Mittagessen

Termine: auf Anfrage

Zeit: 10.00 - 16.00 Uhr

Ort: Wildniscamp in Bad Malente

Kosten: 54 Euro (+ 6 Euro Lebensmittel)

Anmeldung: bis 14 Tage vor Kursbeginn

Team: Claudia Hofer und Mareile Wiese

nach oben

 

2. Kochen pur

Wir werden gemeinsam auf dem offenen Feuer kochen. Dabei werden wir verschieden Arten, des Kochens ausprobieren, mit und ohne Hilfsmittel (Töpfe, Pfannen, Flaschen, usw.). Es wird eine Vorspeise, ein Hauptgericht und einen süßen oder herzhaften Nachtisch geben. Zusammen bereiten wir alles vor und lassen es uns dann später gemeinsam schmecken. Kochen über dem offenem Feuer ist entspanntes Kochen mit viel Zeit zum Klönen, ins Feuer schauen ... einfach das Dasein genießen. Die Gerichte stellen wir vorher gemeinsam nach Absprache zusammen, es gibt sowohl vegetarische Rezepte, wie auch welche mit Fleisch oder Fisch.
Kochen pur kann auch als etwas Besonderes verschenkt werden oder Teil Ihrer Feier sein.

Dauer: ca. 4,5 Stunden

Gruppengröße: 1 - 11 Personen

Ort: nach Absprache

Kosten: 250 Euro

Leitung: Claudia Hofer

nach oben

 

3. Wildkräuterkurs - Natürlich fit mit frischen Wildkräutern

3-teilig - Frühjahr, Sommer und Herbst

Diese Kurse bieten die Möglichkeit, über das Jahr eine Anzahl Wildpflanzen im eigenen Umfeld kennenzulernen. Am Vormittag erkunden wir gemeinsam die Umgebung, lernen Pflanzen kennen. Wir sammeln Wildkräuter und verarbeiten die Ernte nach dem gemeinsamen Mittag.

Im Frühjahr machen wir überwiegend frische Gerichte, die wir anschließend zusammen genießen. Zentrales Thema im Frühling wird die Ernährung mit jungen Wildkräutern sein. Je nachdem, was die Natur gerade bietet, sammeln und bestimmen wir vielleicht erste zarte Brennnesseln und Taubnesseln, Veilchen und Gänseblümchen, Gundelreben und Klettenlabkraut und bereiten daraus leckere und einfache Gerichte zu. Durch die Grünkraft der wilden Heilpflanzen wird der Säure-Basen-Haushalt ausgeglichen, den wir im Winter oft mit zu viel Zucker, Weißmehl, Fleisch und Kaffee belastet haben. Hoch konzentrierte Vitalstoffe entschlacken uns und bringen uns mächtig auf Trab.

Der Sommer beschenkt uns mit grünen Pflanzen, Blüten, Früchten und vielleicht mit ersten Samen. In diesem Kurs lernen wir die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten der Kräuter kennen. Wir werden einige kulinarische Rezepte aus Wildkräutern zubereiten, die Salbenfertigung erlernen, gesundheitsfördernde Hausmittel herstellen und mit Gartenkräutern ein Zahnputzpulver kreieren. Die Natur bietet uns eine Vielfalt an Möglichkeiten, Dinge des alltäglichen Bedarfs zuzubereiten.

Im Herbst beginnt die Wurzelgräberzeit, die Zeit, in der die Natur ihre Kräfte ins Erdreich zurückzieht und die Menschen vermehrt in ihre Häuser einkehren. Wurzeln zu graben, bedeutet, sich mit der Erde zu verbinden, sich gleichsam den eigenen Wurzeln zuzuwenden und den verborgenen Teil einer Pflanze zu entdecken. Wir widmen uns den verschiedenen Möglichkeiten der Anwendung, wie der Salbenherstellung, dem Ansetzen von Kräuterwein oder Tinkturen. Immer werden alle Sinne mit einbezogen, damit sich das Gedächtnis besser zurechtfindet.

Mitzubringen: Kleiner Korb, Stoffbeutel, Sitzkissen, wetterfeste Kleidung, eine Flasche Wasser, Imbiss für das Mittagessen, evtl. Schreibzeug

Frühling

Termine: 24.3.2018

Sommer

Termine: 9.6.2018

Herbst

Termine: 15.9.2018

Uhrzeit: 9.00 - 16.30 Uhr

Ort: Schashagen

Kosten: 45 Euro + 4 Euro Umlage für Lebensmittel

Anmeldung: bis 3 Tage vor Kursbeginn

Leitung: Claudia Hofer

nach oben

 

5. Spezialitäten aus dem Feuer

Experimentelles Kochen rund ums Feuer

Wir laden euch ein zum Kochen und Experementieren am Feuer. Jedesmal kreieren wir ein einzigartiges 3 Gänge Menü, welches wir zusammen genießen werden. Ihr werdet weniger bekannte Kochmethoden kennenlernen, wie Ascheeier, Huhn aus der Erdgrube, kochen in der Flasche ...
Essenswünsche und Vorlieben wie vegetarisch, Fleisch, Fisch berücksichtigen wir, wenn ihr uns vorher darüber informiert. Kaffee, Tee und Wasser haben wir. Falls gewünscht, können andere Getränke mitgebracht werden.
Die Gruppe wird klein sein, mit höchstens 4 Gästen. Es gibt eine Übernachtungsmöglichkeit für zwei Pesonen bei uns im Haus.

Zimmer im wilden Garten


Termine: 6.7.2018 und 2.11.2018

Zeit: 15.30 - ca. 20.00 Uhr

Ort: Schashagen

Kosten: 50 Euro (incl. Lebensmittel)

Anmeldung: bis 4 Tage vor Kursbeginn

Team: Mara und Claudia Hofer

Interresiert, aber kein passender Termin dabei? Ab 2 Personen könnt ihr mit uns einen individuellen Termin verabreden.

nach oben